ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

  1. Geltungsbereich
    • Diese AGBs gelten f├╝r alle Vertr├Ąge, die Jumping Dome Ortenau (Sportpark GmbH & Co. KG; Seestr. 18, 77746 Schutterwald, Sitz der Gesellschaft: Schutterwald, Komplement├Ąrin: Sportpark Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Schutterwald, Registergericht Freiburg ÔÇô HRB 714656, Gesch├Ąftsf├╝hrer: Dustin Schaber) mit seinen Kunden abschlie├čt. Ma├čgeblich ist dabei jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses g├╝ltige Fassung der AGB.
    • Die AGB werden erg├Ąnzt durch die Hausordnung sowie die Benutzungs- und Sicherheitsregeln in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g├╝ltigen Fassung.
  2. Vertragsschluss
    • Ein Hallennutzungsvertrag kann bei einer Buchung vor Ort zu den dort angegebenen Konditionen w├Ąhrend der regul├Ąren ├ľffnungszeiten sowie ├╝ber die Website von Jumping Dome Ortenau abgeschlossen werden.
    • S├Ąmtliche Angaben auf der Website sind unverbindlich. Bei einer Online-Bestellung stellt die Anfrage des Kunden (im Folgenden: Buchung) das verbindliche Angebot gerichtet auf Abschluss des Hallennutzungsvertrages dar. Die Annahme erfolgt in der Regel durch eine Best├Ątigungsemail an die vom Besteller angegebene Email-Adresse, durch die der Zugang der Bestellung best├Ątigt wird. Die Buchungsbest├Ątigung ist vor Benutzung der Sprungfl├Ąche als Nachweis f├╝r das Bestehen des Hallennutzungsvertrages vorzuzeigen.
  3. Widerrufsrecht
    • F├╝r Vertr├Ąge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbet├Ątigungen besteht gem├Ą├č ┬ž 312 Absatz 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht, wenn der Vertrag f├╝r die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.
    • Das im Folgenden dargelegte Widerrufsrecht gilt daher nur bei dem Erwerb von Waren oder Gutscheinen, wenn diesem der Abschluss eines Fernabsatzgesch├Ąfts zugrunde liegt (z.B. bei einer Online-Bestellung) und wenn die Gutscheine nicht f├╝r einen spezifischen Termin oder Zeitraum gelten:
    • Nur hierbei haben die Kunden das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gr├╝nden den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr├Ągt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
    • Um das Widerrufsrecht auszu├╝ben muss der Kunde die Sportpark GmbH & Co. KG, Seestr. 18, 77746 Schutterwald, mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber seinen Entschluss, diesen Vertrag widerrufen zu wollen, informieren.
    • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
    • Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, dann hat Jumping Dome ihm alle Zahlungen, die Jumping Dome von ihm erhalten hat, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags bei Jumping Dome Ortenau eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwendet Jumping Dome Ortenau dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.
  4. Zahlungsverfahren
    • Bei einem Vertragsschluss ├╝ber die Website wird der Eintrittspreis mit der Buchung des Kunden zur Zahlung f├Ąllig. Der Kunde kann hierbei per PayPal oder Kreditkarte zahlen.
    • Die Preise beinhalten die jeweils g├╝ltige gesetzliche Umsatzsteuer.
    • Der Kunde weist sein Kreditinstitut an, bei Nichteinl├Âsung der Lastschrift oder bei Widerspruch gegen die Lastschrift Jumping Dome Ortenau oder einem von ihm beauftragten Dritten auf Aufforderung den Namen und die Anschrift des Kunden mitzuteilen, damit der Anbieter seinen Anspruch gegen den Kunden geltend machen kann.
  5. Nutzungsrecht
    • Auf der Grundlage des Nutzungsvertrages erwirbt der Kunde einen Anspruch, die Sprungfl├Ąche zu den vereinbarten Konditionen an dem vereinbarten Tag f├╝r die vereinbarte Dauer gegebenenfalls zusammen mit anderen Kunden nutzen zu k├Ânnen. Hierbei ist zu ber├╝cksichtigen, dass die Nutzung eines spezifischen Teils der Angebote innerhalb der Sprunghalle nicht gew├Ąhrleistet werden kann, da s├Ąmtliche Angebote mehreren Kunden zur gleichen Zeit zur Verf├╝gung gestellt werden.
    • Sollten einzelne Angebote dem Kunden w├Ąhrend seiner Aufenthaltsdauer nicht zur Verf├╝gung stehen, insbesondere weil diese durchg├Ąngig von anderen Kunden benutzt werden oder gewartet werden m├╝ssen, dann entstehen dem Kunden daraus keinerlei Anspr├╝che gegen├╝ber Jumping Dome Ortenau.
    • Werden die Rechte aus dem Nutzungsvertrag nicht zu der vereinbarten Zeit in Anspruch genommen, dann entstehen dem Kunden auch daraus keinerlei Anspr├╝che gegen├╝ber Jumping Dome Ortenau. Insbesondere erh├Ąlt der Kunde in diesem Fall weder das geleistete Entgelt zur├╝ck, noch entsteht ihm ein Anspruch auf Nutzung der Sprungfl├Ąche zu einem anderen Zeitpunkt.
  6. Haftung
    • Jumping Dome Ortenau haftet grunds├Ątzlich nicht f├╝r Sch├Ąden der Kunden. Dies gilt nicht f├╝r eine Haftung wegen Versto├čes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und f├╝r eine Haftung wegen Sch├Ąden des Kunden aus einer Verletzung von Leben, K├Ârper und Gesundheit sowie ebenfalls nicht f├╝r Sch├Ąden, die auf einer vors├Ątzlichen oder grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung von Jumping Dome Ortenau, deren gesetzliche Vertreter oder Erf├╝llungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst erm├Âglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelm├Ą├čig vertrauen darf.
    • Den Kunden wird ausdr├╝cklich geraten, keine Wertgegenst├Ąnde mit in die Sprunghalle zu bringen. Von Jumping Dome Ortenau werden keinerlei Bewachungs- oder Sorgfaltspflichten f├╝r dennoch eingebrachte Wertgegenst├Ąnde ├╝bernommen. Das Deponieren von Geld oder Wertgegenst├Ąnden in einem von Jumping Dome Ortenau zur Verf├╝gung gestellten Spind begr├╝ndet keinerlei Pflichten f├╝r Jumping Dome Ortenau bez├╝glich der eingebrachten Gegenst├Ąnde.
  7. Datenschutz
    • Jumping Dome Ortenau erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Kunden selbst oder durch weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverh├Ąltnisses dient oder zur Aufkl├Ąrung von Straftaten erforderlich ist.
    • Jumping Dome Ortenau ├╝berwacht Teile der Sprunghalle mit Videokameras und speichert einzelfallbezogen die Aufnahmen, soweit und solange dies im Einzelfall zur Sicherheit seiner Kunden oder zur Aufkl├Ąrung von Straftaten erforderlich ist. Der Umstand der Beobachtung und die erforderliche Stelle werden durch Hinweisschilder erkennbar gemacht. Die einschl├Ągigen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden eingehalten.
  8. Hausrecht
    • Jumping Dome Ortenau bzw. seine Mitarbeiter vor Ort sind in Einzelf├Ąllen berechtigt, gegen├╝ber Kunden ein Hausverbot auszusprechen. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Kunde andere Besucher sch├Ądigt oder bel├Ąstigt, gegen die Hausordnung verst├Â├čt oder sich den Anweisungen des Personals widersetzt.
  9. Schlussbestimmungen
    • Die ├änderungen aller vertraglichen Vereinbarungen bed├╝rfen der Schriftform, sofern im Einzelfall nicht die Verbindlichkeit m├╝ndlicher Absprachen vereinbart wurde.
    • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchf├╝hrbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchf├╝hrbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im ├ťbrigen unber├╝hrt.
    • An die Stelle der unwirksamen oder undurchf├╝hrbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchf├╝hrbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am n├Ąchsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchf├╝hrbaren Bestimmung verfolgt haben.
    • Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend f├╝r den Fall, dass sich der Vertrag als l├╝ckenhaft erweist.